background
Start › Automotive › Produkte › ARGUS › Aufgabe

Dinge übersehen rechnet sich einfach nicht.

Warum jedem Autohaus Umsatz entgeht.

6% bis 12% aller Rechnungen in einem Autohaus sind unvollständig oder fehlerhaft. Arbeits- oder Teilepositionen werden übersehen, Zusatzverkäufe nicht getätigt. Oft sind es nur Kleinigkeiten. Doch schnell summiert sich diess schon bei einem einzigen Auftrag auf mehrere hundert Euro.

Pro Jahr können einem Autohaus so mehrere 100 000 EURO Umsatz entgehen. Unbemerkt.

Die Gründe sind vielfältig. Sicher ein wichtiger Faktor: zunehmende Komplexität der Arbeitsabläufe und steigender Zeitdruck. Beides zusammen macht es selbst erfahrenen Serviceleitern immer schwieriger, alle Rechnungspositionen zu bedenken. Ganz zu schweigen von Mitarbeitern ohne Mechatroniker-Ausbildung.

Besonders kritisch:
Bei Gewährleistungsfällen kann die gesamte Rechnung abgewiesen werden. Sogar Regressforderungen gegenüber dem Autohaus sind möglich.

Jetzt HIER persönliches ARGUS Info-Paket anfordern oder ARGUS sofort kostenlos testen.